Neuer mobiler Luftreiniger FreciousComfort Clean für sensible Bereiche

Ludwigsburg/Sprockhövel, 22. April 2020 – MANN+HUMMEL, der Weltmarktführer für Filtration mit mehr als 1.000 Mitarbeitern im Bereich Forschung und Entwicklung, hat mit FreciousComfort Clean einen mobilen Luftreiniger für sensible Bereiche, beispielsweise für provisorische Krankenhäuser in Zelten oder Messehallen, entwickelt. Das Luftfiltersystem, das 99,95 Prozent der Verunreinigungen in der Luft auffängt, wurde im Zuge von Covid-19 entwickelt. MANN+HUMMEL passt das System durch verschiedene Luftführungsteile flexibel auf die Einsatzwünsche des Kunden an.

  • Mobiles Luftfiltersystem für provisorische Krankenhäuser reduziert Konzentration ansteckender Viren
  • 3-stufiges Filtersystem mit HEPA H13 Filter, Partikelfilter und Gasadsorption
  • Flexibilität in der Anpassung auf Kundenbedürfnisse

Der mobile Luftreiniger kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern, indem es dabei unterstützt, die Konzentration ansteckender Viren in der Luft zu reduzieren. So wäre auch ein Einsatz des Systems im Kontext der COVID-19 Pandemie eine ergänzende Maßnahme zur Kontaminationskontrolle.

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 wird hauptsächlich durch Tröpfchen von Mensch zu Mensch übertragen. Wissenschaftler weisen jedoch darauf hin, dass sich SARS-CoV-2 ähnlich wie andere Viren als luftübertragenes Aerosol ausbreiten könnte, also über sehr kleine Tröpfchen, die längere Zeit in der Luft bleiben, bevor sie sich absetzen. Eine Möglichkeit, um das Risiko der Luftübertragung zu verringern, ist der Einsatz mobiler Luftreiniger mit einen HEPA Filter H13.

Der FreciousComfort Clean ist für Luftdurchsätze bis 2.000 m3/h konzipiert und besteht aus einem dreistufigen Filtersystem. Der HEPA Filter (High Efficiency Particulate Air) der Klasse H 13 aus Mikroglasfasermedium gemäß EN 1822 bzw. dem weltweiten Standard ISO 29463 scheidet unter anderem Mikroorganismen, Viren und Proteine ab.

Die Polyphenollage des Kompaktluftfilters ist gegen proteinhaltige Partikel wirksam und verfügt über ein CoV-reduzierendes Potential. Der Filter verhindert zudem, dass Bakterien, Schimmelpilze und gefährliche Gase auf die Reinseite des Filters gelangen. Die Funktion der FreciousComfort-Technologie ist durch die bifa Umweltinstitut GmbH sowie das Hohenstein Institut belegt und zertifiziert. Das verwendete Aktivkohle-Medium adsorbiert außerdem zuverlässig unangenehme Gerüche. Optional sind Anbauelemente zur optimalen Luftführung verfügbar.

Ansprechpartner

Sabine Wagner
Marketing Specialist Life Sciences & Environment
Laura Montag
Manager Corporate Relations