Seit Jahrzehnten setzt MANN+HUMMEL immer wieder neue Maßstäbe in der Ölfiltration für Verbrennungsmotoren. Nun sorgt die Expertise auch bei Hydraulikanlagen und -maschinen für eine längere Lebensdauer und mehr Leistung.

Eine Stärke von MANN+HUMMEL liegt im Transfer von Know-how: Der Technologieführer in Ölfiltersystemen bietet seinen Kunden ein breites Portfolio an leistungsstarken Filtrationslösungen. Diese Kompetenz wird nun auf den Bereich der Hydraulik übertragen. Verschiedenste Typen von Hydraulikölfiltern mit integrierten Funktionen und hocheffizienten Filtermedien schützen hydraulische Komponenten optimal und können sich gegenseitig im Hydraulikölkreislauf ergänzen. Kunden profitieren von der Reduktion des Verschleißes sowie von der Steigerung des Wirkungsgrads und der Lebensdauer ihrer Maschinen und Anlagen.

Hydraulikölkreislauf

Vielseitige Hydraulikölfilter

Bei den Hydraulikölfiltern kann zwischen Druck- und Rücklauffiltern unterschieden werden. Druckfilter, die zum Schutz empfindlicher Komponenten wie beispielsweise Ventilen und Hochdruckpumpen dienen, hat MANN+HUMMEL für verschiedene Herausforderungen konzipiert. Die WD-Wechselfilter sind ideal für den Einsatz bis zu einem Betriebsdruck von 24 bar. Bei Betriebsdrücken bis zu 40 bar kommen WH-Wechselfilter zum Einsatz.

Alternativ zu den Druckfiltern können auch Rücklauffilter im Hydrauliksystem eingesetzt werden. Diese sorgen mit hoher Staubspeicherkapazität für eine lange Lebensdauer und sind wahlweise mit einfachem oder doppeltem Filterkopf erhältlich. Die Filterköpfe sind aus robustem Aluminium-Druckguss hergestellt und verfügen über genormte SAE-Anschlüsse. Die WD- und WH-Wechselfilter können im Hydrauliksystem auch als Rücklauffilter eingesetzt werden. Darüber hinaus hat MANN+HUMMEL ein Intank-Rücklauffiltersystem entwickelt, welches eine einfache und saubere Wartung von oben ermöglicht. Das Filtergehäuse ist im Tank eingelassen, der Filter hängt somit im Hydrauliköl. Das System verfügt über zwei Schnittstellen an denen beispielsweise Druck- und Temperatursensoren oder Ölparameter Sensoren integriert werden können. Ein innovativer am reinseitigen Filterauslass montierter Diffusor reduziert die Fließgeschwindigkeit des Hydrauliköls und verhindert Turbulenzen des Öls im Tank, wodurch der Luftgehalt im Öl im anschließenden Ansaugbereich reduziert wird.

Hydraulikölfilter mit einfachem Filterkopf

Hydraulikölfilter mit doppeltem Filterkopf

Intank-Rücklauffiltersystem

WD-Wechselfilter

WH-Wechselfilter

Filtermedien für alle Zwecke

Je nach Einsatzgebiet und Kundenanforderung stehen auch bei Hydraulikölfiltern verschiedene Filtermedien in bester Qualität zur Wahl. Bei vollsynthetischen Medien (MULTIGRADE O-S) hält ein Drainagegitter die Falten in idealer Position und sorgt für niedrigen Differenzdruck. Glasfasermedien (MULTIGRADE O-G) bieten höchste Abscheidegrade im Bereich fünf bis 20 Mikrometer (Beta = 200 nach ISO 16 889) und erhöhen die Staubaufnahmekapazität dank intelligenter Kombination von Vor- und Feinfilterlagen. Damit wird gleichzeitig Bauraum gespart. Dank eines Stützgitters aus Polyester oder Metall bleiben die Falten auf der Druckseite des Hydrauliksystems auch bei hoher Viskosität sowie hohen Betriebs- beziehungsweise Differenzdrücken stabil. Ein zusätzliches Mittelrohr verstärkt das Filterelement. Die Hydraulikölfilter von MANN+HUMMEL schützen somit Anlagen und Maschinen zuverlässig über die gesamte Lebensdauer.

Flyer Lösungen für Hydraulikölfilter

Lesen Sie mehr über MANN+HUMMEL Hydraulikfilter für mobile Anwendungen.