Effizientes Ölfiltermodul integriert zahlreiche Funktionen

PACCAR

Die neuen PACCAR MX-13-Motoren sind leistungsstark und extrem effizient. Für die zuverlässige Ölfiltration hat MANN+HUMMEL das bestehende Modul weiterentwickelt und zahlreiche Funktionen integriert.

Trucks von Kenworth, Peterbilt und DAF sind echte Arbeitstiere. Unter ihrer Haube sorgen leistungsstarke 12,9-Liter Motoren des amerikanischen Mutterkonzerns PACCAR für Power – und eine effiziente Ölfiltration dafür, dass sie diese immer zuverlässig auf die Straße bringen. Das Ölfiltermodul, für die in den Niederlanden bei DAF entwickelten und in Eindhoven, Niederlande sowie Columbus, USA gebauten neuen MX-13-Motoren des amerikanischen Herstellers, liefert MANN+HUMMEL. Dieses basiert auf dem Vorgängermodel und beeindruckt weiterhin mit zahlreichen integrierten Funktionen. Neben dem Hauptstromölfilter enthält es eine Nebenstromzentrifuge, ein Thermostatelement, einen Kühler, einen Temperatursensor sowie verschiedene Ventile.

Zentrifuge verlängert Wechselintervall

Je nach Einsatzfall kann am Modul optional eine Zentrifuge eingesetzt werden. Sie erhöht die Abscheideleistung, indem sie Ruß- und Schmutzpartikel noch effizienter separiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Wechselintervall verdoppelt sich durch den Einsatz der Zentrifuge von 100.000 auf 200.000 Kilometer.

Zusätzlich setzen die Entwickler auf intelligentes Thermomanagement. Herzstück ist ein Wachsdehnelement, das die Öltemperatur im gewünschten Bereich nahezu konstant hält. Zwischen 112 und 122 Grad Celsius reagiert es bereits auf minimale Temperaturveränderungen. Steigt die Temperatur, dann verändert sich die Position des Metallstifts im Wachsdehnelement. Dadurch öffnet sich der Durchfluss zum Kühler und die Temperatur sinkt. Bei 112 Grad Celsius nimmt das Wachsdehnelement wieder seine ursprüngliche Position ein und schließt so den Kanal zum Kühler.

MANN+HUMMEL Ölfiltermodul für PACCAR MX-13-Motoren

Schneller und sauberer Service

Für einen einfachen und sauberen Wechsel des Filterelements ist das Ölfiltermodul mit einer patentierten Servicefunktion von MANN+HUMMEL ausgestattet. Beim Herausdrehen des Deckels für den Filterwechsel öffnet die doppelt konzentrische Abdichtung den Ölablaufkanal und das Öl kann sauber in die Ölwanne abfließen. Das Filterelement lässt sich durch die Bajonettverbindung einfach und sicher aus dem Deckel entnehmen. Ein Standrohr zentriert das Filterelement bei der Montage im Modul und stellt sicher, dass das neue Element in der korrekten Einbaulage verbaut ist.

Auf Nummer sicher

Dank einer intelligenten Kanalführung konnte der Druckverlust noch weiter reduziert werden. Zusammen mit einer geregelten Ölpumpe führt dies zu einer Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs des Motors und damit zu einem Vorteil speziell für Flottenbetreiber. Auf Wunsch von PACCAR ist der Kühler des Ölfiltermoduls mit einer Diffusionssperre beschichtet. Das verhindert, dass Kupferpartikel in den Ölkreislauf gelangen. Dies trägt zu einem besseren Schutz von Motorkomponenten wie zum Beispiel dem Turbolader bei. Mit dem Projekt wird die nachhaltige Zusammenarbeit von PACCAR und MANN+HUMMEL weiter gestärkt.