Automobilhersteller agieren weltweit – auch bei der Partnerschaft mit Zulieferern. Als A-Lieferant im Aligned Business Framework (ABF) von Ford bietet MANN+HUMMEL ein internationales Entwicklungs- und Produktionsnetzwerk sowie ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz.

Auf der Los Angeles Auto Show 2016 war es soweit: Ford präsentierte dem amerikanischen Publikum seinen neues Kompakt-SUV EcoSport. Unter Leitung des Ford Teams in Brasilien als globaler Mini-Geländewagen entwickelt, kam er Anfang 2014 in Europa auf den Markt. Eineinhalb Jahre später und rechtzeitig vor dem US-Roll-out entschied sich Ford für ein umfangreiches Facelift.

Weltweit zuverlässige Partner

Ford setzt beim global produzierten EcoSport auf weltweit agierende Partner. Komponenten müssen schnell und zuverlässig an die internationalen Fertigungswerke ausgeliefert werden. Einheitliche Standards garantieren Qualität weltweit. Kurze Wege und Reaktionszeiten sind ebenso gefordert wie die Erfüllung von Local-Content-Anforderungen. Schon seit Jahren setzt Ford daher auf ein Netzwerk ausgewählter Zulieferer, zu dem MANN+HUMMEL seit über sechs Jahren als A-Lieferant gehört.

Optimierte Gestaltung

MANN+HUMMEL liefert das Luftfiltersystem für alle Motorvarianten des EcoSport. Das Luftfilter­system punktet mit exzellenter Filtrations­performance. Die zwei Abschnitte der Rohluft­leitung bestehen jeweils aus zwei spritz­gegossenen, verclipsten Halbschalen. Die optimierte Gestaltung aller Kunststoff­teile sorgt für eine gute dynamische Steifigkeit und verleiht dem Motor einen sportlich satten Sound. Die aus einer Kombination von Blas- und Spritzguss­teilen hergestellte mehrteilige Reinluf­tleitung variiert bei den unterschiedlichen Motorisierungs­varianten. So ermöglicht beispielsweise ein integrierter Absorptionsbreitbanddämpfer hervorragende Dämpfungs­werte auf kleinstem Raum. Speziell für den US-Markt gehört ein in Mexiko produzierter HC-Adsorber zum Lieferpaket. Die Luft­filter­systeme fertigt MANN+HUMMEL derzeit in Brasilien und China, für einige Varianten kommen die Leitungen aus dem MANN+HUMMEL Standort in Spanien. Eine Ausweitung der Produktion auf weitere internationale Standorte ist geplant – lokale Lieferung für lokale Fahrzeugwerke des Kunden.