19.09.2016

Beste PROFI Werkstatt-Marke 2016
MANN-FILTER: Zum zweiten Mal Platz 1!

Die Leser der Nutzfahrzeug-Zeitschrift „PROFI Werkstatt“ wählten MANN-FILTER zum zweiten Mal zur besten PROFI Werkstatt-Marke des Jahres 2016 in der Kategorie Filter.


von links: Jörg Engels, Director Brand Management Automotive Aftermarket, und Josef Parzhuber, Geschäftsführer Automotive Aftermarket von MANN+HUMMEL.

Ludwigsburg, 15. September 2016 -. Zur Auswahl standen über 180 Marken in 20 verschiedenen Kategorien, wobei MANN-FILTER in der Kategorie Filter erneut den ersten Platz erreichte. Veranstaltet wurde diese zweite Leserwahl vom Münchner HUSS-Verlag in Kooperation mit der Automechanika Frankfurt.

Die Auszeichnung Beste PROFI Werkstatt-Marke 2016 wurde im Rahmen der Automechanika Frankfurt am 15. September 2016 verliehen. Jörg Engels, Director Brand Management Automotive Aftermarket von MANN+HUMMEL, nahm den Preis bei der Prämierungsfeier im Forum auf dem Messegelände entgegen. „Wir sind stolz darauf, dass die Leser unsere Qualitätsmarke auf Platz 1 bestätigt haben“, sagt Engels. „.Wir nehmen das als Ansporn, unsere Kunden auch weiterhin mit kompromissloser Erstausrüstungsqualität, einer ausgezeichneten Marktabdeckung im europäischen Nfz-Markt und einem leistungsstarken Serviceangebot zu begeistern.“

###

(ca. 1.150 Zeichen mit Leerzeichen)

Pressebild: von links: Jörg Engels , Director Brand Management Automotive Aftermarket, und Josef Parzhuber, Geschäftsführer Automotive Aftermarket von MANN+HUMMEL.

Pressekontakt:        
Sinikka Kenklies
Telefon:   +49 (0) 7141 98-2063
E-Mail: sinikka.kenklies(at)mann-hummel.com

Kersten Solacroup
Telefon:   +49 (0) 7141 98-2260
E-Mail: kersten.solacroup(at)mann-hummel.com

Über MANN+HUMMEL
MANN+HUMMEL ist ein weltweit führender Experte für Filtrationslösungen und Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie. 2015 erwirtschafteten weltweit über 16.000 Mitarbeiter an über 60 Standorten einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Mit der Akquisition der Affinia Group kommen rund 4500 Mitarbeiter, rund 10 Standorte und ca. 900 Millionen Euro Umsatz hinzu. Zu den Produkten der Unternehmensgruppe gehören u.a. Luftfiltersysteme, Saugsysteme, Flüssigkeitsfiltersysteme, Innenraumfilter und technische Kunststoffteile für die Automobilindustrie sowie Filterelemente für die Wartung von Kraftfahrzeugen. Für den Maschinenbau, die Verfahrenstechnik und industrielle Anwendungen umfasst das Produktportfolio Industriefilter, Membranfilter für die Wasserfiltration und Filteranlagen.