Luftbefeuchter

Der Luftbefeuchter liefert die für die Brennstoffzelle notwendige Feuchtigkeit, indem er Wasserdampf aus der Abluft in die Ansaugluft überträgt. Das Flachmembrankonzept sorgt für einen geringen Druckverlust.

Der Luftbefeuchter von MANN+HUMMEL schützt die Brennstoffzellenmembranen vor dem Austrocknen. Er liefert die für die Brennstoffzelle notwendige Feuchtigkeit, indem er Wasserdampf aus der Abluft in die Ansaugluft überträgt. Das Flachmembrankonzept sorgt für einen geringen Druckverlust.

Vorteile

  • Schützt den Brennstoffzellen-Stack und hält die Leistung der Brennstoffzelle hoch
  • Flachmembrankonzept sorgt für geringen Druckverlust
  • Geringer Strömungswiderstand für Zu- und Abluftstrom
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten

Video

Kontaktieren Sie Sina Lamparter
Sales Manager E-Mobility & Air Quality

Wenden Sie sich mit Ihrer Frage zum Thema Brennstoffzellen gerne an mich. Ich freue mich auf Ihre Nachricht – per E-Mail oder Telefon.

Weiterführende Informationen

Die Abgasgesetzgebung verschärft sich, die Klimadebatte gewinnt an Fahrt und damit auch die Entwicklung alternativer Antriebe. Ein vielversprechendes Konzept ist die Brennstoffzelle als Energielieferant für den Elektroantrieb. MANN+HUMMEL entwickelte dafür ein innovatives Luftführungssystem für den Kathodenpfad, um eine hocheffiziente Versorgung der Brennstoffzelle mit sauberer Luft sicherzustellen.

Mehr lesen