Innenraumfilter

Die Außenluft, die durch das Lüftungssystem in den Fahrgastraum gelangt, beinhaltet verschiedenste gesundheitsschädliche Substanzen wie zum Beispiel Feinstaub oder Allergene. Innenraumfilter von MANN+HUMMEL reinigen die angesaugte Luft effizient durch ihren mehrlagigen Aufbau sowie einer optionalen biofunktionalen Beschichtung und schützen so die Fahrzeuginsassen zuverlässig. MANN+HUMMEL bietet außerdem schaltbare und mehrstufige Innenraumfiltersysteme, die in allen Umgebungssituationen eine optimale Luftqualität im Innenraum sicherstellen und gleichzeitig den Energiebedarf reduzieren sowie die Lebensdauer der Filter erhöhen.

Sonderlösungen für Off-Road Anwendungen

Innenraumfilter

für Baumaschinen

  • Hocheffiziente Filtrationslösungen zum Schutz vor lungengängigem Silikastaub
  • Erfüllt die Anforderungen gemäß Filterklasse MERV16

Innenraumfilter

für Landmaschinen

  • Entfernt gefährliche Stoffe wie z.B. Pestizide
  • Alle Anforderungen gemäß EN 15695 werden erfüllt
  • Filterelemente und -systeme mit Gehäuse in den Kategorien 2, 3 und 4 z.B. ENTARON CA Kategorie 4

Innenraumfilter

für Industrieanwendungen

  • Nachrüstlösung für Innenraumfilter
  • Basiert auf Luftfilter IQORON-V/S mit verschiedenen Typen von Filtermedien für unterschiedliche Anforderungen

Kundenspezifische Lösungen

Innenraumfilterelemente

  • Filtration von Schmutzpartikeln, Schadgasen und Pollen
  • Zuverlässiger Schutz der Fahrzeuginsassen
  • Verschiedenste Elementgeometrien für komplexe Bauräume
  • Mehrlagige Filtermedien

Innenraumfiltersysteme

  • Mehrstufiges Filtrationskonzept
  • Maximaler Schutz der Fahrzeuginsassen
  • HEPA-Filter zur Filtration von ultrafeinen Partikeln (<0,1 μm)
  • Optional ausgezeichnetes Luftqualitätsmanagement 

Weiterführende Informationen

Eine düstere Prognose zeigte die Hindustan Times Anfang 2018 auf: Die mit Luftverschmutzung verbundenen Todesfälle würden sich bis zum Jahr 2050 verdreifachen, titelte die Zeitung. In Indien weiß man, wovon man spricht. Die Hauptstadt Neu-Delhi rangierte nach Auskunft der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahr 2015 auf dem ersten Platz der Städte mit der höchsten Luftverschmutzung der Welt. Weltweit ist die Lage in Megacities wie Mexiko-City, Kairo oder Seoul besonders kritisch. Schadstoffe wie Stickoxide, Kohlendioxid oder Ozon tragen zur Luftverschmutzung bei. Besonders schädlich für die Gesundheit des Menschen ist allerdings Feinstaub (particulate matter = PM). Wie gefährlich ist er tatsächlich? Wie entsteht er? Und was kann gegen hohe Feinstaubbelastung getan werden?

Mehr lesen

Immer mehr Menschen leiden an Allergien. Um sie davor zu schützen, hat MANN+HUMMEL einen Innenraumfilter entwickelt, der auch allergieauslösende Stoffe bindet – und zugleich verhindert, dass Bakterien durch Lüftung oder Klimaanlage ins Innere des Fahrzeugs gelangen.

Mehr lesen

Welt­weit lei­den die Men­schen unter der zunehmenden Luft­ver­schmut­zung. Im Inter­view spricht Martin Klein, Vice Pre­si­dent Cabin Air Fil­tra­ti­on, über die Fil­ter­me­di­en der Zukunft und intel­li­gen­te Innenraum­fil­ter­sys­te­me für Elek­tro­fahr­zeu­ge.

Mehr lesen