Nutzfahrzeuge, Bau- und Landmaschinen sowie Industriemotoren müssen lange und zuverlässig meist unter harten Einsatzbedingungen arbeiten. Eine teils schlechte Kraftstoffqualität erschwert diese Aufgabe zusätzlich. Die Kraftstofffilter von MANN+HUMMEL schützen moderne Dieseleinspritzsysteme vor Schmutzpartikeln und Wassertropfen. Sie versorgen den Motor somit zuverlässig mit sauberem Kraftstoff und erhöhen dessen Lebensdauer.

Kraftstoffhauptfilter von MANN+HUMMEL gibt es als Spin-on Lösung sowie als Filtermodul. Unsere Spin-on Kraftstofffilter beeindrucken mit hoher Pulsationsfestigkeit und Druckstabilität. Abhängig von den Anforderungen, können verschiedene MULTIGRADE-Filtermedien mit unterschiedlichsten Filterfeinheiten, Baugrößen und Serviceintervallen sowie die passenden Filterköpfe eingesetzt werden, um den Systemverschleiß zu reduzieren. Kundenspezifische Kraftstofffiltermodule überzeugen mit einer hohen Funktionsintegration.

Kraftstofffiltermodul für Motoren leichter bis mittelschwerer Last

Kraftstofffiltermodul für Schwerlastmotoren

Kompaktes Kraftstofffiltermodul

Spin-on Kraftstofffilter

Standardprodukt für leichte Nutzfahrzeuge

Technische Merkmale

Kraftstofffilter

Volumenstrombereich

50 – 1200 l/h

Wasserabscheidung

Bis 99 %

Anfängliche Abscheideleistung

>95 % - 99,99 % @ 4 µm (c)

Wartungsintervall

1.000 h oder 150.000 km

Betriebstemperatur

-40 °C bis 120 °C

Vorteile

  • Hocheffiziente und umweltfreundliche MULTIGRADE-Filterelemente
  • Einzigartige dreistufige Wasserabscheidung
  • Schneller, einfacher und sauberer Service

Kraftstofffiltermodule

  • Integrierte Vorheizung für zuverlässigen Motorbetrieb bei niedrigen Temperaturen
  • Integration verschiedener Funktionen zur Erfüllung individueller Kundenanforderungen

Spin-on Kraftstofffilter

  • Standardisiertes Design
  • Weltweit schnell verfügbar
  • Hohe Pulsationsfestigkeit und Druckstabilität

 

Leistungsstarke Details

MANN+HUMMEL Kraftstofffiltermodul integriert eine Vielzahl an Funktionen

Hauptfilter mit dreistufiger Wasserabscheidung

Drucksensor

Wasser-ablassschraube

Handpumpe

Vorfilter

Rezirkulationsventil

Überdruckventil

Wassersensor

WAVELOCK Bajonettverbindung – Evolution des Wechselfilterkonzepts

Spin-on Ölfilter von MANN+HUMMEL sind seit Jahren bewährt und bieten einen optimalen Schutz. Der Filterwechsel von herkömmlichen Wechselfiltern ist jedoch kraftaufwendig und nur mit einem Bandschlüssel oder einem vergleichbaren Spezialwerkzeug möglich. Die von MANN+HUMMEL neu entwickelte Bajonettverbindung WAVELOCK zur Anbindung von Spin-on Filtern setzt neue Maßstäbe bezüglich Servicefreundlichkeit sowie Kostenreduzierung im Service.

Aufbau

Der prinzipielle Aufbau des WAVELOCK Systems ist mit dem herkömmlichen Spin-on Filter weitestgehend vergleichbar. Das zu filternde Fluid strömt durch den Filterkopf axial in den Filter ein und durchströmt das Filterelement von außen nach innen. Das gereinigte Fluid strömt zentral aus dem Filter aus. Die Abdichtung zur Umgebung und zwischen der Roh- und Reinseite des Filterelements erfolgt mit jeweils einem radial dichtenden O-Ring. Zusätzliche Komponenten, wie Filterumgehungsventil oder Rücklaufsperrmembran, können entsprechend der jeweiligen Anforderungen modular in das Design integriert werden. Die Baugröße und die Ausbauhöhe des WAVELOCK Spin-on Filters sind zum konventionellen Spin-on Filter bauraumneutral.

Verbindung des Spin-on Filters zum Flansch

Die zentrale Innovation des WAVELOCK Designs ist die Gestaltung der Verbin­dung des Wechselfilters mit dem Flansch am Filterkopf. Für einen schnellen und einfachen Service wurde ein Bajonett­konzept mit drei Bajonettflügeln entwickelt, das durch eine einfache Drehung um 90° montiert beziehungsweise demontiert wird. Der Filterservice findet ohne den Einsatz von Spezialwerkzeugen statt, dadurch sind Wartung und Montage besonders einfach und sicher. Klar definierte Löse- und Anzugsmomente verringern dabei Montagefehler.

Die Abdichtung zwischen Filterkopf und Wechselfilter erfolgt mit zwei radialen O-Ringen. Dieses robuste Design mit druckbelasteten Dichtungen dichtet auch bei hohen Drücken zuverlässig ab und kann Relativbewegungen in der Anwendung kompensieren. Da es inner­halb des fluidführenden Bereichs kein Gewinde gibt, wird die Bauteilsauber­keit deutlich erhöht. Späne oder Abrieb aus der Gewindefertigung oder der Montage können nicht in das Fluid gelangen.

Modulares Filtersystem

Um ein breites Anwendungsspektrum in der Kraftstoff-, Öl- und Hydraulikölfiltration abdecken zu können, wird aktuell die Integration des WAVELOCK Design in ein modulares System umgesetzt. Dieses ermöglicht verschiedene Baugrößen, vielfältige Filtrationsanforderungen und Zusatzfunktionen in einem modularen System zu verbinden. Die erste Produktfamilie, in der das WAVELOCK Konzept realisiert wird, ist das modulare Kraftstoffvorfilterportfolio. Das gesamte Portfolio umfasst für diese Baugröße wahlweise drei verschiedene Filterköpfe: als Standardausführung, mit Handpumpe oder mit elektrischer Kraftstoffpumpe. Der WAVELOCK Spin-on Filter steht in zwei Längen zur Verfügung. Beide sind mit Wasserabscheidung verfügbar und können je nach Kundenanforderung mit unterschiedlichen Filtermedien ausgestattet werden. Mit der Ergänzung von Komponenten, wie einem elektrischen Heizer oder einem Wassersensor, steht ein universell einsetzbares Kraftstoffvorfiltersystem zur Verfügung.

Filterkopfvarianten

ohne Handpumpe, manuelle Handpumpe oder elektrische Handpumpe

Spin-on Filter

ohne oder mit Bowl

Zubehör

optional mit Heizer, Sensor, Wasserablassschraube, WIF-Sensor

Vorteile des WAVELOCK Systems

  • Werkzeugloser und damit schneller Filterservice
  • Vereint die Schlichtheit und Variabilität eines Spin-on Filters mit den Anforderungen an moderne Filtersysteme
  • Patentierte Bajonettverbindung als Schnittstelle zwischen Spin-on Filter und Filterkopf ermöglicht einen Kopierschutz und verhindert den Einsatz minderwertiger Filter
  • Erhöht Betriebssicherheit durch radiale Abdichtungen zur Umgebung und zwischen Roh- und Reinseite des Filters
  • Verbesserte Bauteilsauberkeit durch Entfall zu bearbeitender Gewinde im Fluidbereich
  • Robustes Design mit Verwendung etablierter Komponenten aus der Wechselfilter-Technologie
  • Modularer Aufbau deckt verschiedene Baugrößen und Funktionen ab
  • Verbesserung der Gesamtbetriebskosten

Video

Kontaktieren Sie uns!

Wenden Sie sich mit Ihrer Frage gerne an uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht – per E-Mail oder Telefon.

Weiterführende Informationen

MANN+HUMMEL liefert jetzt auch ein innovatives Kraftstofffiltermodul für schwere Lkws im Heavy Duty Bereich an Daimler.

Mehr lesen

Ein kompaktes Kraftstofffiltermodul von MANN+HUMMEL schützt nicht nur die europäischen Motoren der Medium Duty Engine Generation von Daimler, sondern auch die der Daimler Tochter Detroit Diesel. Das wird durch eine Vielzahl von integrierten Funktionen ermöglicht.

Mehr lesen

Downloads

Erfahren Sie mehr über technische Details, Kennlinien und Bestellnummern in unseren Katalogen, Einbau- und Wartungsanleitungen.