• Innovative Luftfilter mit Senzit • ProVent2 Kurbelgehäuseentlüftungssystem • Kompaktes Harnstofffiltermodul • Kraftstofffilter mit dreistufiger Wasserabscheidung • Servicefreundliches Wechselfilterkonzept WAVELOCK

Ludwigsburg/München, 8. April 2019 – Saubere Luft, planbarer Service durch digitale Elemente, Energieeffizienz sowie reiner Harn- und Kraftstoff. Diesen Nutzen bringen die neuen Technologien, die der Filtrationsspezialist MANN+HUMMEL auf der heute beginnenden bauma in München präsentiert. Der Fokus der Entwicklungen liegt auf Filtration, Systemkompetenz und Nähe zu den Kunden weltweit.

Leistungsstarke Luftfilter IQORON VP und ENTARON schützen das Antriebssystem

Mit der IQORON VP Baureihe bietet MANN+HUMMEL ein flexibles Filtrationskonzept, welches seine Stärken besonders in extrem staubreicher Umgebung zeigt. Die Zweistufen-Luftfilter bieten als bauraumoptimierte Ergänzung zu klassischen Rundfiltern und mit Nenndurchflüssen von 14 bis 33 Kubikmetern pro Minute die notwendige Flexibilität für zahlreiche Applikationen. Kernelement der Kompaktluftfilterbaureihe ist das innovative Filterelementkonzept VarioPleat. Dieses bietet eine besonders hohe Leistungsdichte bei axial durchströmten Filtersystemen.

MANN+HUMMEL weiß um die Sensibilität der Brennstoffzelle und hat zu deren Schutz einen Luftfilter aus der ENTARON HD Baureihe weiterentwickelt. Das Katalogbauteil, das normalerweise über ein herkömmliches Filterelement mit Zellulosemedium verfügt, wird mit einem neuen Aktivkohleelement ausgestattet. Somit kann der Luftfilter neben der Abscheidung von Partikeln Schadgase bestmöglich binden und die Brennstoffzelle optimal schützen. Der Filter ist als Ein- und Zweistufenfilter erhältlich und je nach Kundenwunsch flexibel montierbar. Für noch mehr aktiven Zellschutz kann bei Bedarf ein optionales Sicherheitselement aus Vlies eingesetzt werden, das die Reinluftseite beim Service sauber hält.

Vorausschauende Serviceplanung durch digitalen Luftfiltermonitor Senzit

Mit Hilfe von Sensoren misst Senzit in Echtzeit den Zustand von Luftfiltern sowohl in industriellen Applikationen als auch bei mobilen Flotten (wie beispielsweise auf der Baustelle, in der Landwirtschaft, im Tagebau oder auch in Minen) sowie im stationären Einsatz bei Generatoren. Das Ergebnis überträgt Senzit sofort auf das mobile Endgerät des Anwenders. Der Luftfiltermonitor bietet Nutzern einen Mehrwert, indem er neben dem Beladungsstatus des Luftfilters auch seine Reststandzeit, GPS-Koordinaten sowie geleistete Maschinenstunden anzeigt.

Effiziente Kurbelgehäuseentlüftung mit Hilfe von ProVent2

Die kompakte Baureihe ProVent2 zur Kurbelgehäuseentlüftung bietet eine besonders hohe Abscheideleistung und ermöglicht eine einfache Wartung durch schnellen Zugang und Verwechslungsschutz bei Ersatzelementen. Die Baureihe scheidet die Öltropfen aus Blowby-Gasen mit einem Koaleszenzabscheider ab und reduziert den Restölgehalt auf ein Minimum. Mit einem optimierten Filterelement mit hochabscheidendem Glasfaser-Vlies-Medium glänzt die ProVent² Baureihe durch sehr niedrige Druckverluste und dadurch mit einer bis zu achtmal längeren Lebensdauer als vergleichbare Lösungen.

Zuverlässiger Motorbetrieb durch kompaktes Harnstofffiltermodul und dreistufige Wasserabscheidung

Harnstofffilter müssen besonders in Bau- und Landmaschinen Großes leisten und werden dementsprechend stark beansprucht. Besonders beim Einsatz von SCR-Systemen (Selective Catalytic Reduction) ergeben sich für Off-Highway-Fahrzeuge neue Herausforderungen. Nicht der Sand im Getriebe, sondern der Staub in der Umgebung macht Herstellern von Bau- und Landmaschinen schwer zu schaffen. So verschmutzt die zum Reinigen der Abgase eingesetzte Harnstofflösung bei Anlagen dieser Art schneller – sei es, weil die Betankung in stärker verschmutzter Umgebung stattfindet oder weil die SCR-Tanks nicht ausreichend be- und entlüftet werden. MANN+HUMMEL hat das patentierte Harnstofffiltermodul entwickelt, um beste Startzeiten des SCR-Systems, einen robusten Betrieb, ideal abgestimmte Service-Intervalle und einen optimalen Schutz der Förderpumpe sicherzustellen.

Neben der Reduzierung von Kraftstoffverunreinigungen ist es für einen zuver­läs­si­gen Motor­be­trieb entscheidend, Was­ser aus dem Kraft­stoff abzuscheiden. MANN+HUMMEL bietet Kraft­stoff­fil­ter­ mit dreistufiger Wasserabscheidung und hoch abscheidenden Filtermedien an. Damit ist ein zuverlässiger und robuster Schutz des Einspritzsystems über die gesamte Lebensdauer des Motors sichergestellt.

Schneller und sauberer Service durch WAVELOCK

Das innovative WAVELOCK Wechselfilterkonzept ermöglicht einen einfachen, schnellen und sauberen Service. MANN+HUMMEL hat es zunächst für den Einsatz in Off-Road-Anwendungen entwickelt und bietet es als motorfeste oder am Chassis montierte Variante an. Basis ist ein Bajonettverschluss, der den Wechselfilter sicher mit dem Filterkopf verbindet und gleichzeitig den Service erleichtert. MANN+HUMMEL bietet sein WAVELOCK Wechselfiltersortiment zukünftig als modularen Baukasten an, der in den kommenden Jahren um andere Baugrößen erweitert werden soll.

Ansprechpartner