MANN-FILTER FreciousPlus sorgt für saubere Luft im Fahrzeuginnenraum

• Innenraumfilter FreciousPlus filtert Feinstaub und Schadgase • Gleiches Know-how in MANN+HUMMEL Filtersäulen (Filter Cubes) und Innenraumfiltern • Filtersäulen reduzieren Schadstoffbelastung an viel befahrenen Straßenabschnitten • Luftverschmutzung im Innenraum zwei bis fünf Mal höher als im Freien

Ludwigsburg, 23.02.2021 – Weltweit leiden immer mehr Menschen an den Auswirkungen schadstoffbelasteter Luft. Diese kann nicht nur im Freien an Orten mit viel Verkehr, sondern auch in Innenräumen zum Gesundheitsrisiko werden: Laut einer Studie der amerikanischen Umweltbehörde EPA kann die Luftverschmutzung dort sogar zwei bis fünf Mal höher sein als im Freien. In Fahrzeuginnenräumen stellt sich die Situation vergleichbar dar. „Die überwiegende Zeit verbringen Menschen in geschlossenen Räumen. Dabei ist es unerheblich ob dies Zuhause, in der Schule, bei der Arbeit oder in Fahrzeugen ist. Feinstaub, Bakterien, Schadgase, Pollen und Allergene sind in Gebäuden ebenso vorhanden wie in Fahrzeugen. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Art, ob sie von außen kommen oder im Innenraum vorhanden sind bzw. dort entstehen“, erklärte Martin Klein, Vice President Engineering Filterelements bei MANN+HUMMEL. Im Fahrzeug sorgen Innenraumfilter dafür, dass Fahrer und Mitfahrer möglichst wenig davon einatmen. Wie beispielsweise der MANN-FILTER FreciousPlus, der zuverlässig Feinstaub und Schadgase aus der Luft eines Fahrzeuges filtert.

Bisher wird belastete Luft nur an wenigen (Verkehrs-)Hotspots weltweit mit stationären Filtersäulen von MANN+HUMMEL gereinigt. An allen anderen Orten verbleibt die Luftverschmutzung ungefiltert. Die hohe Stickstoffdioxid- und Feinstaubbelastung im Straßenverkehr gelangt mit der Außenluft durch das Lüftungssystem ins Wageninnere und gefährdet damit die Gesundheit von Fahrer und Mitfahrern. MANN+HUMMEL bietet daher bereits seit vielen Jahrzehnten hochabscheidende Innenraumfilter für saubere Luft in Fahrzeugen an. Für den Automotive Aftermarket stehen diese als MANN-FILTER in Erstausrüstungsqualität zur Verfügung und werden in Fahrzeugen jeglicher Antriebsart verwendet.

Höchste Filterqualität dank biofunktionaler Beschichtung

Einer dieser hochwirksamen Innenraumfilter ist der innovative MANN-FILTER FreciousPlus. Seine biofunktionale Beschichtung bindet Allergene, filtert Viren und verhindert die Ausbreitung von Bakterien und Schimmelpilzen im Fahrzeuginnenraum. Außerdem scheidet er Feinstaub mit Partikeln, deren aerodynamischer Durchmesser 2,5 Mikrometer (PM 2.5) beträgt, nahezu vollständig ab. Diese Partikel sind 30 bis 40 Mal feiner als ein menschliches Haar und können tief in die Lunge eindringen. Die ultrafeinen unter ihnen gelangen über die Lungenbläschen sogar in den Blutkreislauf und können Atemwegserkrankungen sowie Krebs auslösen.

Damit ein Innenraumfilter zuverlässig arbeiten kann, sollte er einmal im Jahr oder alle 15.000 Kilometer erneuert werden. „Wir empfehlen den Fachleuten vor Ort, die Fahrzeughalter regelmäßig auf die Wichtigkeit und den Nutzen des Innenraumfilters hinzuweisen. Denn den meisten Autofahrern ist das leider nicht bewusst“, so Klein.

MANN-FILTER bietet mehr als 100 verschiedene FreciousPlus Innenraumfiltertypen in Erstausrüstungsqualität an und deckt damit knapp 70 Prozent des europäischen Pkw- und Transporter Fahrzeugparks ab. Weitere Informationen über den FreciousPlus und seine Funktionen sowie den passenden Innenraumfilter für das jeweilige Fahrzeug finden Großhandel und Werkstätten unter www.frecious-plus.com.

Jahrzehntelange Erfahrung in der Filtration

Mit der Reinigung von Luft kennt sich MANN+HUMMEL aus. Seit mehreren Jahrzehnten ist das Unternehmen für seine hochabscheidenden Filter bekannt, die in Fahrzeugen oder Gebäuden eingesetzt werden. Das bewährte Know-how für die MANN-FILTER Innenraumfilter nutzte der Filtrationsspezialist auch für weitere Produkte: Um die Luftqualität an Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen zu verbessern, entwickelte MANN+HUMMEL stationäre Filtersäulen, die die Schadstoffbelastung reduzieren und zum Gesundheitsschutz von Menschen beitragen. Ausgestattet mit einem innovativen Kombifiltermedium fangen die patentierten Filter Cubes nicht nur Feinstaub, sondern auch Stickstoffdioxid aus der Luft auf. 

Ansprechpartner

Kersten Solacroup
Brand Management MANN-FILTER
Sophie-Charlotte Kloiber
Public Relations Manager