Synthetisches Filtermedium senkt Total Cost of Ownership und erhöht die Prozesssicherheit

Die neuen Luftfilter von MANN+HUMMEL, Aircube Pro Power S und Nanoclass Cube Pro Power S, wurden für Gasturbinen entwickelt. Sie meistern dank eines synthetischen Mediums auch Einsatzbedingungen mit hohen Anforderungen wie auf Ölplattformen in offener See. Die Filter sind robust und prozesssicher, senken die Gesamtkosten (Total Cost of Ownership - TCO) der Betreiber und schützen die Turbine.

Ludwigsburg, 4. Oktober 2018 – MANN+HUMMEL präsentiert die neuen Luftfilter Aircube Pro Power S und Nanoclass Cube Pro Power S für Gasturbinen. Dank eines innovativen synthetischen Filtermediums sind die Filter auch für die besonders anspruchsvollen Einsatzbedingungen auf Ölplattformen in offener See geeignet. Die Filter sind robust und prozesssicher, senken die Total Cost of Ownership der Turbinenbetreiber und schützen deren Investition vor Betriebsausfall. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen: mit einer Bautiefe von 300 mm oder 420 mm als XL Version, in den Filtereffizienzklassen, ePM1 80% nach ISO 16890 und E10 nach EN 1822.

Heutiger Stand der Technik im Markt sind Filtermedien aus Mikroglasfasermedien. Diese sind sehr empfindlich gegenüber mechanischen Belastungen und Wasser. Insbesondere unter den harten Einsatzbedingungen auf hoher See sind sie extrem störanfällig. Verglichen mit den Besten im Markt erreichen die MANN+HUMMEL Produkte mit synthetischen Medien hohe Leistungsdaten. Unabhängige Institute attestieren führende Werte beim Berstdruck, der Salzwasser-Langzeitbeständigkeit und Effizienz, sowie signifikante Verbesserungen in der Medienstabilität gegenüber herkömmlicher Technologie.    

Die XL-Variante belegt mit ihrer großen Staubspeicherkapazität den Platz 1 nach ISO 16890. Die Vorteile für den Kunden sind lange Filterstandzeiten, eine hohe Energieeffizienz und in Summe geringere Betriebskosten bei maximaler Betriebssicherheit.

###

(approx. 1,800 Zeichen mit Leerzeichen)                           

Ansprechpartner

Sabine Wagner
Marketing Specialist Life Sciences & Environment