Neuer Vice President Membrane Solutions für MANN+HUMMEL: Marco Nava wird Nachfolger von Walter Lamparter

Ludwigsburg/Wiesbaden, 2. April 2020 - Mit Wirkung zum 1. April 2020 wird Marco Nava neuer Vice President Membrane Solutions von MANN+HUMMEL und leitet in seiner Funktion den globalen Membran- und Modulspezialisten MICRODYN-NADIR. Das Unternehmen ist seit 2014 ein Teil der MANN+HUMMEL Gruppe. Nava tritt die Nachfolge von Walter Lamparter an, der seit 2005 Chief Executive Officer bei MICRODYN-NADIR ist.

Marco Nava ist seit 2018 Teil der MANN+HUMMEL Gruppe. Zuletzt arbeitete er als Geschäftsführer MICRODYN-NADIR Italien. In dieser Position konnte er das italienische Wassergeschäft erfolgreich ausbauen und die Marke OLTREMARE als Europas führender Private-Label-Hersteller von Umkehrosmose-Wickelmembranen etablieren.

Fua Nipah, Leiter der Business Unit Life Sciences & Environment bei MANN+HUMMEL, zu der auch MICRODYN-NADIR gehört: „Wir freuen uns sehr, Marco als Leiter unseres weltweiten Membran- und Modulgeschäfts für die Wasserfiltration, Abwasseraufbereitung und Prozessanwendungen zu gewinnen. Wir sind überzeugt, dass er uns mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung und seinem umfangreichen Netzwerk im Membrangeschäft sehr gut dabei unterstützen wird, diesen Geschäftsbereich weiter auszubauen."

 

Walter Lamparter von MICRODYN-NADIR wird externer Berater

Walter Lamparter, Vorstandsvorsitzender des MANN+HUMMEL Unternehmens MICRODYN-NADIR, wechselt auf eigenen Wunsch in eine externe Beraterfunktion zu wechseln. Lamparter ist seit der Übernahme von MICRODYN-NADIR im Jahr 2014 Teil der MANN+HUMMEL Gruppe. Ab April 2020 wird Walter Lamparter weiterhin eng mit dem Unternehmen zusammenarbeiten und das Team rund um Marco Nava mit seiner wertvollen Expertise unterstützen.

"Ich danke Walter Lamparter für sein großes Engagement. Er ist für das signifikante Wachstum von MICRODYN-NADIR verantwortlich und hat die Weiterentwicklung der Wasser- und Membranlösungen bei MANN+HUMMEL maßgeblich vorangetrieben. Wir bedauern seinen Weggang, freuen uns aber, auch in Zukunft von seiner Expertise zu profitieren", so Fua Nipah.   

Ansprechpartner

Laura Montag
Manager Corporate Relations