Nach was suchen Sie?
Bitte wählen Sie Region, Land und Ihre Sprache

Rechenzentren

Vermeiden Sie Systemausfälle in Datenzentren mit Luft und Wasser Filterlösungen von MANN+HUMMEL.

KONTAKT AUFNEHMEN

Versucht man sich die heutige Geschäftswelt oder das Leben im Allgemeinen ohne Internet und Daten vorzustellen, stellt man schnell fest, dass das Leben, wie wir es kennen, so nicht möglich wäre.

In diesem Zusammenhang wird die Bedeutung von Rechenzentren deutlich. Schnelle und sichere Datenverfügbarkeit mag sich für uns wie eine Selbstverständlichkeit anfühlen, allerdings ist das nicht der Fall.

Luft- und Molekularfiltrationslösungen für Rechenzentren

Um den zuverlässigen Betrieb von Rechenzentren sicherzustellen und unerwartete Ausfälle zu verhindern, ist eine ganze Reihe professioneller Filtrationslösungen erforderlich. Diese Filter werden eingesetzt für 

  • die richtige Kühlung, 
  • Belüftung,
  • Gasadsorption
  • die Aufrechterhaltung eines stabilen und angemessenen Feuchtigkeitsniveaus und
  • die Verhinderung von Korrosion, die die wahrscheinlichste Ursache für Systemausfälle ist

Da die Server und deren Bestandteile immer kleinteiliger werden, ist es fast unmöglich, die winzigen Teile hermetisch abzudichten, die Ionenwanderung zwischen ihnen zu verhindern oder deren Wärmebelastung zu kontrollieren. 

Abhängig davon wo sich Ihr Rechenzentrum befindet, ist es darüber hinaus verschiedenen anderen äußeren Einflüssen ausgesetzt, wie z.B. erhöhter Hitze oder Luftfeuchtigkeit, extrem hohen Verschmutzungsgraden in dicht besiedelten Städten oder durch Beiprodukte aus der Landwirtschaft in ländlichen Gebieten, wie Schwefel oder Ammoniak.

MANN+HUMMEL bietet ein großes Portfolio bestehend aus 

  • HVAC-Filtern
  • HEPA-Filtern
  • Molekularfiltern
  • ATEX-Filtern (Luftfilter mit Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen)
  • Luftfilter-Gehäusen

um Ihnen dabei zu helfen Systemausfälle oder Explosionen in Ihren Datencentern zu vermeiden.  

Wasser- und Flüssigkeitsfiltrationslösungen

Rechenzentren verbrauchen große Mengen an Wasser - direkt und indirekt.

Die direkte Wassernutzung unterliegt der Kühlung der Datenfarmen, die sich im Betrieb aufheizen. Der indirekte Verbrauch ist auf die enormen Mengen an Energie zurückzuführen, die diese Rechenzentren verbrauchen. Kraftwerke, die diese Energie produzieren, verbrauchen ebenfalls große Mengen an Wasser für ihren Kühlbedarf.

Forscher fanden heraus, dass der größte Teil des Wasserverbrauchs in Rechenzentren indirekt ist, da in den USA durchschn. 2 Gallonen Wasser benötigt werden, um 1 kWh Energie zu erzeugen, während ein durchschn. Rechenzentrum für jede verbrauchte kWh 0,48 Gallonen Wasser für die Kühlung verbraucht.

Water Footprint Calculator: Data Centers, Digital Lifestyles and Water Use

Auch wenn es zunächst nicht offensichtlich scheint sind große Mengen an sauberem Wasser für den reibungslosen Betrieb eines Rechenzentrums unabdingbar. Effiziente Wasseraufbereitungstechnologien zur Wiederverwendung von Wasser sowie weitere Reinigungstechnologien wie die Umkehrosmose spielen aufgrund der stark limitierten Frischwasserressourcen eine entscheidende Rolle in dieser Anwendung.

MANN+HUMMEL Water & Fluid Technologies bietet ein komplettes Portfolio aus Mikrofiltration, Ultrafiltration, Nanofiltration und Umkehrosmose, um die benötigten Wasserqualitäten bereitzustellen und eine effiziente Wiederverwendung und Wiederaufbereitung zu ermöglichen.

Verwandte Artikel

Molekular Filter

Filtermedien zur Adsorption von Schadstoffen, auf das Hundertstel genau gefertigte Gasmessmembranen, geruchseliminierende Stomafilter, Schutzbalgmaterial, Hochleistungsmolekularfilter für Reinräume oder flexible und langlebige Regelmembranen.