Nach was suchen Sie?
Bitte wählen Sie Region, Land und Ihre Sprache

Abfallmanagement

Professionelles Abfallmanagement ist ein wichtiger Baustein, um nachhaltige Städte zu ermöglichen und lebenswert zu gestalten.

KONTAKT AUFNEHMEN

Professionelles Abfallmanagement ist ein wichtiger Baustein, um Städte nachhaltig zu gestalten und lebenswert zu machen. Das nachhaltige Management von Abfall sollte ein umfassender, fortschrittlicher und ganzheitlicher Ansatz sein - von der Entstehung bis zur endgültigen Entsorgung. Die adäquate Entsorgung von Müll kann 20 bis 50 % der kommunalen Budgets ausmachen und ist bei weitem nicht überall auf der Welt etabliert. Vor allem Entwicklungsländer kämpfen noch mit funktionierenden und effizienten Wegen, um ihren Abfall nachhaltig zu managen.

Abfallmanagement ist nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig, sondern auch aus gesundheitlichen und ökologischen Gründen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Abfälle, die fest, flüssig oder gasförmig sein können, korrekt zu entsorgen und zu managen

Molekularfiltrationslösungen für gasförmige Abfälle

Abfälle können viele gasförmige Nebenprodukte produzieren, wie z.B. unangenehme Gerüche, Feuchtigkeit und eine Vielzahl von flüchtigen organischen Verbindungen. Mit der Akquisition der helsatech GmbH hat MANN+HUMMEL sein Portfolio und seine Expertise im Bereich der Molekularfiltration erweitert. Molekularfilter helfen, geruchsintensive Schwefelverbindungen und Toxine zu adsorbieren, die einer der auffälligsten Begleiter von Abwasseranlagen sein können. Neben der Adsorption dieser Abfallgerüche bietet die Molekularfiltration auch einen vorbeugenden Schutz vor Kanalverschleiß durch Oberflächenkorrosionsschutz und die Reduzierung der Explosionsgefahr.

Management von flüssigen Abfällen

Flüssigabfälle gehören zu den Abfällen, die am schwierigsten zu behandeln und zu kontrollieren sind, da sie nicht wie feste Abfälle leicht aus der Umwelt beseitigt werden können.

Flüssige Abfälle können sich leicht ausbreiten und in den Boden und das Grundwasser eindringen und so das gesamte Ökosystem verschmutzen. Dies kann schnell zu einer ernstzunehmenden Bedrohung für uns Menschen oder Tiere werden.

Bevor Flüssigabfälle entsorgt werden, müssen die Flüssigkeiten richtig behandelt werden, damit alle schädlichen Bestandteile sicher aus dem Wasser abgeschieden werden können. Die Membrantechnologie ist hier ein wichtiger Baustein, um das Nützliche vom Schädlichen zu trennen.  

Bei der Abwasserreinigung fällt Klärschlamm an, der viel Wasser enthält. Um die Entsorgungskosten zu senken, muss das Gewicht des Klärschlamms reduziert werden. Dieser so genannte Entwässerungsprozess kann durch Zentrifugation, Filtration oder Verdampfung erfolgen. Das bei der Entwässerung anfallende Filtrat muss vor der Einleitung in nahegelegene Gewässer weiter behandelt werden, da es in der Regel hohe Phosphor- und Stickstoffkonzentrationen enthält.

MICRODYN-NADIR, der Geschäftsbereich Water & Fluid Solutions von MANN+HUMMEL, bietet mit BIO-CEL modernste Ultrafiltrationsmembranen und -module an, die in Membranbioreaktoranlagen zur effizienten Abwasseraufbereitung eingesetzt werden können. Nach der Aufbereitung kann das gefilterte Wasser entweder in den Prozess zurückgeführt oder sicher abgeleitet werden, ohne dass ein Risiko für die Verschmutzung von Boden und Grundwasser besteht.