Nach was suchen Sie?
Bitte wählen Sie Region, Land und Ihre Sprache
Zurück

28. Juli 2021

CN95-Zertifizierung für Innenraumfilter

Ein Großteil der Innenraumfilter der MANN+HUMMEL Gruppe erfüllen die Anforderungen der CN95-Zertifizierung. Der Filtrationsspezialist unterstützt Fahrzeughersteller bei dem Zertifizierungsprozess. 

Ludwigsburg, Juli 2021 – Im Februar 2020 hat das China Automotive Technology & Research Center Co. Ltd. die Zertifizierung CN95 eingeführt. Diese basiert auf Teststandards, die das Forschungsinstitut zuvor für seine Marktstudie auf dem chinesischen Innenraumfiltermarkt entwickelt hat. Die CN95-Zertifizierung setzt neue Maßstäbe im Innenraumfiltermarkt und strebt damit eine Verbesserung der Innenraumfilterqualität an, die besonders bei Produkten des freien Ersatzteilmarkts recht niedrig ist. Sie ist bisher jedoch keine Pflicht für den Verkauf von Innenraumfiltern in China. Da das Bewusstsein für Luftverschmutzung und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sowie die Bedenken vor Viren weiterhin wachsen, könnte sich die Zertifizierung zukünftig positiv auf die Verbraucherwahrnehmung auswirken.  

Die wichtigsten Voraussetzungen für die Zertifizierung sind Druckverlust, Staubspeicherkapazität und Fraktionsabscheidegrad. Zwischenzeitlich wurden die Grenzwerte für die zusätzliche Zertifizierung von Geruchs- und Gasadsorption leicht geändert. Um das obere CN95-Effizienzniveau (TYP I) zu erreichen, müssen die im Innenraumfilter verwendeten Medien mehr als 95 Prozent der Partikel mit einem Durchmesser größer als 0,3 µm herausfiltern. Dies bedeutet, dass Feinstaubpartikel, Bakterien und Virusaerosole zurückgehalten werden können. Feinstaubpartikel sind gesundheitlich sehr bedenklich, da sie durch die Lunge in den Blutkreislauf gelangen und somit schwere Krankheiten verursachen können.

MANN+HUMMEL Innenraumfilterportfolio

Seit Anfang 2020 unterstützt MANN+HUMMEL seine OE-Kunden erfolgreich bei der CN95-Zertifizierung, die ausschließlich bei der CATARC-Tochter "CATARC Huacheng certification Co., Ltd. in Tianjin beantragt werden kann. Mit seinem breiten Portfolio an Filtermedien kann  MANN+HUMMEL die Filtrationseffizienz von Innenraumfiltern in der Erstausrüstung und im Aftermarkt verbessern. Das Innenraumfilterprogramm umfasst Partikelfilter und Kombifilter mit Aktivkohle (zur Adsorption von Gasen und Gerüchen). Für eine zusätzliche Inaktivierung von Mikroorganismen wie Allergenen oder Bakterien muss den Aktivkohlemedien eine biofunktionelle Schicht hinzugefügt werden. Optional garantiert eine zusätzliche Nanofaserschicht eine hocheffiziente Feinstaubpartikelfiltration über die gesamte Filterlebensdauer. 

Diese vielfältige Kombination aus Schichten und Medien ermöglicht es MANN+HUMMEL nicht nur die Anforderungen der CN95-Zertifizierung zu erfüllen, sondern auch, Personen im Fahrzeug den bestmöglichen Schutz vor Luftverschmutzung zu bieten.     

Ansprechpartner

Cecile Vial

Marketing Manager - Cabin Air Filter

Sophie Charlotte Kloiber

Sophie-Charlotte Kloiber

Public Relations Manager