Nach was suchen Sie?
Bitte wählen Sie Region, Land und Ihre Sprache

Vom Kunden zum operativen Geschäft: Digitale Transformation bei MANN+HUMMEL

Während unser gesamtes Management Board Committee und unser Senior Leadership Team die digitale Transformation unseres Unternehmens als Ganzes unterstützen und digitale Entwicklungen in ihren jeweiligen Bereichen gezielt vorantreiben, haben wir zusätzlich die Rolle des Chief Digital Officers etabliert, die von Charles Vaillant ausgeführt wird. Als engagierter Treiber der digitalen Transformation arbeitet er eng mit unserer IT-Abteilung und unserem Chief Information Officer, Alexander Stamm, sowie den verschiedenen Stakeholdern aus den Geschäfts- und Funktionsbereichen zusammen.

Entdecken Sie einige unserer Initiativen zur digitalen Transformation

Digitale Kunden-Touchpoints

Julia Remmele (Head of Corporate Digital Solutions) und Gudmund Semb (CMO)

Bei allem, was wir tun, beginnen wir mit unseren Kunden. Ihre Bedürfnisse und Erwartungen zu verstehen, Marktentwicklungen vorherzusagen und datenbasierte Entscheidungen aus einer Outside-in-Perspektive zu treffen, ist ein entscheidender Teil unseres digitalen Transformationsprozesses. Unser Ziel ist es, unseren Kunden führende digitale Erlebnisse zu bieten, erreichbar zu sein und unsere digitalen Serviceangebote kontinuierlich zu optimieren und zu erweitern. Zu diesem Zweck konzentriert sich eine unserer wichtigsten digitalen Transformationsinitiativen auf die Umstrukturierung unserer digitalen Landschaft, einschließlich Datenbanken, Systemen und Frontends, mit einer starken Ausrichtung auf die Kundenschnittstelle. 

Innovationen und Digital Ventures

Ellie Aminasr (Director Digital Ventures) und Charles Vaillant (CTO & CDO)

Die Entwicklung von Produktinnovationen, um unseren Kunden kontinuierlich einen höheren Mehrwert zu bieten, ist seit der Gründung unseres Unternehmens ein wesentlicher Bestandteil unseres Handelns. Mit dem zunehmenden Grad der Digitalisierung in den Branchen, in denen wir tätig sind, verändern wir uns von der Lieferung von Produkten hin zur Bereitstellung integrierter Dienstleistungen. Die Filtration steht nach wie vor im Mittelpunkt unseres Handelns, aber da unser Umfeld immer komplexer wird, erweitern wir unsere Produkte um hilfreiche digitale Angebote und Schnittstellen. Um an der Spitze der technologischen Entwicklungen zu bleiben, arbeiten wir eng mit verschiedenen Unternehmen innerhalb und außerhalb unserer Branche zusammen und investieren in digitale Start-ups.

Digitalisierte Prozesse

Dr. Mark Müser (Senior Vice President Global Production & Logistics) und Nic Zerbst (COO)

Wenn wir über unsere Produkte sprechen, ist das nur ein kleiner Schritt in Richtung unseres nächsten Fokusbereichs. Natürlich macht die Digitalisierung nicht vor unserer Türe halt. Innerhalb unserer eigenen Produktionsstätten, Lager, Disposition und Logistik liegt der Fokus seit vielen Jahren auf der Standardisierung und Optimierung von Prozessen im Hinblick auf Lean und Digitalisierung. Dazu gehören ein transparenter Prognose- und Planungsprozess und die Etablierung einer agilen, von Daten aus Kundenschnittstellen getriebenen Organisation. 

Digital versierte Belegschaft

Emese Weissenbacher (Executive Vice President & CFO) und Sarina Singh (Director People and Organizational Development)

Erfolg in all den genannten Bereichen ist nur möglich, wenn man die richtigen Mitarbeiter mit den richtigen Fähigkeiten und der richtigen Einstellung an Bord hat. Vielfalt, Inklusion, Agilität, Zusammenarbeit - ermöglicht durch modernste Tools und schlanke interne Prozesse - sind einige der Schlüsselelemente unserer Unternehmenskultur. Talentakquise und -entwicklung sowie ein transparentes Change Management und die Schulung unserer Belegschaft zu neuen Prozessen und Systemen sind die Grundlage unseres Geschäfts - und damit die Basis für die Bereitstellung führender Filtrationskompetenz für eine sauberere Welt.